Montag, 1. August 2011

Black & White

Jede freie Minute habe ich mit den beiden Projekten verbracht, die ich für das Fest der österreichischen Patchworkgilde genäht habe. Ich hoffe, dass beide Quilts vom 21. bis 23 Oktober 2011 im Kardinal König Haus, Kardinal König Platz 3 im 13. Wiener Gemeindebezirk, zu sehen sein werden. Nun sind diese fertig gestellt und ich konnte mich endlich einem Projekt widmen, das ich schon längst mal vor hatte. Schwarz und Weiß, die beiden Nichtfarben und dazu einige Farbakzente schauen doch immer recht gut aus!



Weiters habe ich einige meiner Stickereien mit den tiefen Rahmen vom schwedischen Möbelhaus gerahmt:





Die Sonne zeigt sich ja in diesem Sommer nicht allzu oft, zumindest in unseren Breitengraden. Da habe ich sie wieder einmal "genäht" und zwar auf eine Umhängetasche für meine Tochter:



Kürzlich bekam ich den Quilt, der als ca. 250 x 120cm großer Wandbehang in der Wohnung meines Sohnes sein Zuhause gefunden hat, wieder einmal zu Gesicht. Das "Winding Way"- Muster ist für mich eines der interessantesten, kann man doch mit dem Blick darauf so schön spielen:





Mit diesem Sonnenblumenstrauß wünsche ich euch und mir mehr Sonnenschein für den Monat August!

Mir lieben Grüßen

Claudia

Kommentare:

Michaele hat gesagt…

Liebe Claudia,
ganz schön fleissig warst Du. Die s/w-Decke gefällt mir sehr gut! Ich habe meine auch schon zum Nähen begonnen ;-) Und jetzt weiß ich auch in welchem Wasser die Fische schwimmen. Hübsche Tasche! Ach, Du machst immer so schöne Sachen! Freue mich schon auf B.
Liebe Grüße Michi

queenmum hat gesagt…

Black and White - die Blöcke toll arrangiert und effektvoll mit Farben aufgepeppt, wäre ein ahsoluter Lieblingsquilt von mir.
liebe Grüsse
Renate

Nähmeise hat gesagt…

Liebe Claudia,
sehr schöne und sehr kreative Handarbeiten sehe ich wieder bei Dir!
Ganz wunderbar ist auch die Tasche mit der Sonne drauf !
Viel Erfolg fürs Fest der Patchworkgilde in Wien
Liebe Grüße von der naehmeise

Hannele hat gesagt…

Liebe Claudia, alle deine Werke sehen wunderschön aus! "Winding Way" steht auch auf meine Liste, probiert zu werden.
LG, Hannele

steffi mö hat gesagt…

Liebe Claudia,
black and white Quilt zauberschön..
gerahmte Stickereien zauberschön...
Sommersonnentasche zauberschön...
Winding Way zauberschön...
Patchworkgildequilts zauberschön..ach so, die kommen ja später ...lach...
herzlichst Steffi

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Claudia,
wie schön, dass du deine Blogabstinenz beendet hast und uns gleich mit so tollen Projekten verwöhnst. Der Schwarz-Weiß-Quilt hat es mir direkt angetan, ich bin ja ebenfalls ein großer Fan dieser beiden Extreme. Durch die Farbtupfen wirkt der Quilt kein bisschen düster oder langweilig, richtig spritzig schaut er aus! Die Tasche für deine Tochter ist auch so ein Hingucker,und die Sonne hat doch so einiges bewirkt, denn hier scheint sie bereits ;-) Deine Stickereien sind wie immer traumschön, genauso wie die Winding Ways. Ich finde das Muster sehr faszinierend, aber das ist wirklich schon die ganz hohe PW-Schule und ich glaube, dafür bin ich zu ungeduldig. Dein Sohn hat einen Schatz zur Mutter!
GlG, Martina

Klaudia hat gesagt…

Liebe Claudia,
schön wieder von dir zu lesen....so tolle Sachen hast du gearbeitet..dein black and white Quilt ist wunderschön geworden..
und die gerahmten Stickereien zauberhaft...du kannst das so toll.

Auch die Sommertasche für deine Tochter gefällt mir sehr...die Sonne wurde hier gerade ein wenig hervor gelockt....ab morgen solls ja wieder sommmerlich werden...ich habe jedenfalls noch die Hoffnung das der Sommer zurück kommt;-)

LG Klaudia

blauraute hat gesagt…

Liebe Claudia,
Dein schwarz-weißer Quilt gefällt mir ausgesprochen gut, bin ja auch bekennender schwarz-weiß Fan. Die Tasche für Deine Tochter ist ja ein Traumstück geworden, und Deine wunder-, wunderschönen Stickereien machen sich sehr, sehr schön in den Rahmen.
Heute ist bei uns der Sommer zurückgekehrt, und die Sonnenblumen auf dem Acker im Lahntal leuchten ebenso wie Dein Strauß
Liebe Grüße
Roswitha

Birgit hat gesagt…

Liebe Claudia,
kaum erscheinst du wieder im Bloggerland, kann ich wieder kommentieren. Na wenn das kein Grund zum feiern ist.
Deine Stickerein sind ein Traum, der schwarz weiße Quilt einfach genial und die Tasche ein Hingucker.
Schön dass du wieder da bist.
Liebe Grüße
Birgit

Ursula hat gesagt…

Liebe Claudia,
schön, wieder von Dir etwas zu sehen, wobei die Stickereien konnte ich ja schon in "Natura" bewundern und sind mit den Rahmen richtig schön in Szene gesetzt.
Ich bin ja nicht so der schwarz-weiß Fan aber Dein Quilt ist traumhaft schön. Um die Tasche kann ich Deine Tochter nur beneiden :o) und der Tischläufer ist traumhaft - ich habe mich noch nicht zu diesem Muster durchringen können - runde Nähte - oje.
Liebe Grüße
Ursula

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Claudia
Woowww, dein s/w-Quilt hat es mir angetan, ich bin ja ein totaler s/w Fan und mit deinen Farbtupfer sieht das fantastisch aus!
Auch deine anderen Sachen sind wunderschön!
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Claudia, fein, wieder einmal von Dir lesen zu können. Du warst so emsig. Ich kann mich den Vorschreiberinnen nur anschließen. Ich liebe all Deine Werke. Aber ganz besonders toll finde die Tasche für Deine Tochter, auch wenn in den Winding Ways unendlich viel Fleiß und Können steckt.
Ich freu mich auch Deinen Ausstellungsquilt hier sehen zu dürfen.
Herzliche Grüße für Dich von Sabine

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Claudia, der schwarz/weiß Quilt mit den Farbakzenten gefällt sehr, genauso wie die Tasche für Deine Tochter.
LG, Britta

Monika hat gesagt…

Liebe Claudia,

freut mich wieder etwas von Dir auf Deinen Blog zu sehen, und gleich so wunderschöne Sachen. "black and white" ist nicht so mein Ding, aber der gefällt mir doch sehr gut. Die Tasche übermittel so ein richtiges "summerfeeling".
lg monika

Rita hat gesagt…

Liebe Claudia
Deine weiss/beige Stickerei im weissen Rahmen vom Schweden hat sofort mein Herz erobert! Auch der schwarz/weiss Quilt lässt mein Herz höher schlagen - wie immer zeigst du uns nur tolle Sachen und es ist schön, dass du wieder zurück bist!
Herzlichst Rita