Sonntag, 24. Februar 2013

Glücklich in Paris - Happy in Paris

Meine Tochter Elisabeth und ich haben ein paar wunderschöne Tage in Paris verbracht. Paris ist für mich eine der schönsten Städte der Welt und ich genieße meine Reisen in die französiche Hauptstadt immer sehr. Der erste Besuch galt natürlich dem Eiffelturm:

 My daughter Elisabeth and I spent a few wonderful days in Paris which is for me one of the most beautiful cities in the world. I always enjoy my trips to the French capital. Of course at first we visited the Eiffel Tower:

 

 Das Wetter war wider Erwarten sehr gut und wir konnten ausgiebig die Champs Elyseès genießen, durch die Rue Faubourg St. Honoré und das Viertel Marais spazieren, in den Straßencafés sitzen und die Menschen beobachten:
 Against our expectations weather was very good and we could enjoy walking on the Champs Elyseés, the Rue Faubourg St. Honoré, the Marais, sitting in the street cafés and watching people going by:


 


 Natürlich mussten wir auch ins berühmte Kaufhaus La Fayette:

 Of course we had to pay a visit to famous "La Fayette":





 Schwerpunkt unseres kulturellen Programms war das Museè Marmottan. Ich mag dieses kleinen Museum sehr gerne, zumal der Ausstellungsschwerpunkt auf Monet und anderen französischen Impressionisten wie Manet, Pissarro, Sisley, Renoir liegt. Ich liebe die Bilder der französischen Malerin Berthe Morisot, die realistischen Bilder Gustave Caillebottes und natürlich die Werke Claude Monets. Es war schön, "Impression, soleil levant" wieder zu sehen und natürlich die zahlreichen Seerosenbilder aus den letzten Lebensjahren des großen Impressionisten. Unser zweiter Schwerpunkt war ein Besuch in der wunderschönen Ste. Chapelle. Ein Blick in die Unterkirche:

 We picked out two cultural points to pay a visit. The first one was the Museé Marmottan. I really love this rather little museum for the focus there is Monet and other Imressionists like Manet, Pissarro, Sisley, Renoir. I love Berthe Morisot's paintings and Gustave Caillebotte's realistic works and of course Claude Monet's paintings. Was great to see "Impression, soleil levant" again and all those marvellous "Nymphea" paintings dating from Monet's last years.

 Second point to visit was beautiful Ste. Chapelle. A view of the lower church:

 

 Hier die Rosette über dem Eingang der Oberkirche. Sie misst 9 m im Durchmesser. Insgesamt sind hier 640 m² Verglasung zu bewundern, 70 % datieren aus der Entstehungszeit von 1242 bis 1248:

 The rose window above the entrance to the upper church measures 9m in diameter. All together one can admire 640 m² of stained glass, 70% dating from 1242-1248:






 Notre Dame feiert ihr 850jähriges Jubiläum:
  Notre Dame is celebrating its 850 years anniversary





 

Es ist wunderschön, wie die Seine das Stadtbild prägt:

 Beautiful how river Seine characterizes the view of Paris:

 Aiguille en Fete fand eben zur Zeit unseres Besuchs statt. Unglaubliche Menschenmengen drängten sich um die Verkaufsstände:

 Aiguille en Fete took place at the same time we were in Paris. Unbelievable how crowded it was there:



 


 Bei Cécile, die sehr gut Deutsch spricht,konnte ich ihre wunderbaren Stickereien in natura bewundern. Natürlich musste ich einige Filzstücke erstehen:

At Cécile´s I could not resist to buy some pieces of felt. Cécile speaks German very well and I enjoyed seeing her great embroideries:



 

Außerdem entdeckte ich einen Stand, wo sehr schönes handgefärbtes Garn und Seidenbänder aus Südafrika verkauft wurden. Da konnte ich nicht widerstehen.

 By the way I discovered a booth with hand dyed threads and silk ribbons from South Africa, I also could not resist.

 Ein Wiedersehen gab es auch mit den "Tentmakers from Cairo", deren wunderschöne Quilts ich vor einiger Zeit beim Quiltfest in Birmingham zum ersten Mal sah:

 Was nice to meet the "Tentmkers from Cairo" and their wonderful quilts again. I first met them a few years agon at the Birmingham Quilt Fe:stival


 

 Sehr gefreut habe ich mich eine der Pionierinnen der Quiltkunst auf dem europäischen Kontinent kennen zu lernen, nämlich Anne Woringer. Besonders schön finde ich ihre letzten, intensiv von Hand bestickten Quilts:

 I really enjoyed getting to know one of the great pioneers of the art of quilting on the European continent, namely Anne Woringer. I like her last hand embroidered quilts very much:





Anne Woringers Buch "Au Fil d`une Passion" zeigt sehr schön, den Werdegang aus der Tradition zum modernen Art Quilt - und eine nette Widmung schrieb mir Anne Woringer auch hinein:

 Anne Woringer's book "Au Fil d`une Passion" shows the development from tradition to modern Art Quilt - and I got a lovely dedication from Anne:



Kommentare:

blauraute hat gesagt…

Liebe Claudia,
oh, wie schön Du Paris beschreibst, und welche schöne Fotos Du mitgebracht hast. - Ich schwanke bei meinen Lieblingsstädten immer zwishen Wien, Venedig, Paris und Budapest. Jede dieser Städte hat so ihr eigenes Flair, und an alle habe ich schöne Erinnerungen.
Dir noch einen schönen Restsonntag und liebe Grüße
Roswitha

Ucki hat gesagt…

Liebe Claudia,

Paris und So eine tolle Kreativmesse toppt alles! Wie schön für euch!
Ich war erst einmal in Paris und war schwer beeindruckt.

LG
Ucki

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Claudia,
also wenn ich nicht bereits in Paris verliebt wäre, spätestens nach deinem Post wär's um mich geschehen ;-) Die Sainte Chapelle ist auch einer meiner Lieblingsorte, Notre Dame immer ein Muss und die kleinen Cafes sowieso. Nur die Aiguilles en Fetes habe ich noch nie besucht und deinen Rundgang mit uns durch die Hallen besonders genossen! Herzlichen Dank...und das Photo mit dir und deiner Tochter ist wunderwunderschön!!! GlG, Martina

Hanna hat gesagt…

Liebe Claudia,
Danke, daß ich von Salzburg gleich nach Paris reisen durfte, ich mag die Stadt auch sehr gerne und vor allem das PW-Geschäft hinter dr Notre Dame -
liebe Grüße
Hanna

Anneliese hat gesagt…

Hallo Claudia, ein schöner Post. Und ein nettes Foto von Dir mit Tochter. Das PW-Geschäft kenne ich nicht, Paris aber recht gut.

Birgit hat gesagt…

Liebe Claudia,
schön dass du uns ein wenig von deinem Wochenende miterleben lässt. Noch schöner dass Mutter und Tochter gemeinsam unterwegs waren. Tja und auf das Ergebniss der neuen Garne bin ich schon neugierig.
Schöne Woche noch
Liebe Grüße
Birgit

Monika hat gesagt…

Hallo Claudia,

danke dass du uns auf deinen Parisbummel mitgenommen hast!
lg monika

susi hat gesagt…

Liebe Claudia,
so ein wunderschöner, eindrucksvoller Post! Paris ist wirklich eine Traumstadt und so eine Mutter-Tochter Reise bestimmt ein echtes Vergnügen!
Liebe Grüße
Susi

Isabelle hat gesagt…

I would like to go to Aiguille en Fête but I had no time. You are lucky to see all this beautifull things

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Claudia,

Danke für die Fotos, ich war leider noch nie in Paris
:-( und bei herrlichstem Wetter!
Wie schön, wenn du so angenehme Dinge, wie eine - Reise mit deiner Tochter, und dein Hobby in einer deiner Lieblingsstädte verbringen kannst.
Liebe Grüße
Elisabeth

Michi hat gesagt…

Liebe Claudia!
Paris ist immer eine Reise wert! Und Prachtwetter dazu, einen Damenausflug mit Kraativmesse, gibt es noch eine Steigerung? Vielleicht nur deine Insel ;)?
Ich schätze du hast dich schön inspirieren lassen.
Liebe Grüße
Michi

Anneliese hat gesagt…

Danke, Claudia, für Deinen langen Brief auf meinen Kommentar. Das PW-Geschäft komt auf die Liste der
"todo s". Aber nur so zum Gucken. Denn ich darf absolut keine Stoffe mehr einkaufen. Obwohl die modernen mir ja so gut gefallen. Aber das hilft nichts... Die Atmosphäre in diesen Lädchen ist einfach zu schön.
Liebe Grüsse
Anneliese

Petruschka hat gesagt…

Danke für den Bericht aus Paris. Hach, ich könnt auch gleich losfahren. Und so eine Nähmesse ist sicher Kretivinput pur. Ich bin mal gespannt, wie du all die Eindrücke in deinen Arbeiten wiedergeben wirst.

LG, Petruschka

anngles hat gesagt…

wow, was für ein post. Danke für die Fotos und die Reiseeindrücke. Und die kleinen Tipps ... zu Stoffen und Garnen.
Liebe Grüße, anngles.