Sonntag, 22. Januar 2012

TAST 2012 Feather Stitch und so schön ist Wien


Die dritte Aufgabe bei TAST hieß Feather Stitch. Ich habe den Stickuntergrund aus zwei verschiednen Seidenstoffen gepiect und dann eine Baummotiv gestickt. Für Stamm und Äste habe ich Wollfäden mit dem Feather Stitch appliziert, den Chained Feather Stitch habe ich für die Blütendolden verwendet. Zum Schluß habe ich noch viele, viele winzige Perlchen aufgenäht. Ich möchte das Motiv auf einen Mappenumschlag applizieren und damit meine Stickmappe einbinden.


Ob mit Gästen aus dem Ausland, mit Freunden oder im Kreise meiner Familie, einen Brunch im Wiener Kunsthistorischen Museum habe ich immer sehr genossen! Das Ambiente könnte nicht schöner sein und die
Speisen sind köstlich:

 :

Unter dieser Kuppel genießt man dann die kulinarischen Köstlichkeiten:




Nun zeige ich euch noch einen Ausschnitt aus dem Vorspeisen- und Dessertbuffet:






Nach all' den leiblichen Genüssen war ein kleiner Spaziergang angesagt und ich hoffe damit ein wenig an unser deutsch-Österreichisches Treffen in Wien vor ziemlich genau einem Jahr zu erinnern. Britta, Martina, Hanna - denkt ihr noch manchmal an unsere kleine Wien-Rundfahrt?



Diese Woche habe ich mir etwas Tolles geleistet! Schon lange suche ich einen Zuschneidetisch, habe auch schon einige in die nähere Auswahl gezogen, doch bei näherem Hinsehen, waren die Tische dann gar nicht so stabil, wie es eigentlich von der Höhe des Preises zu erwarten gewesen wäre. Doch beim großen schwedischen Möbelhaus habe ich die für meine Bedürfnisse ideale Lösung gefunden. Der Tisch ist nämlich von 73 cm bis 123 cm per Knopfdruck höhenverstellbar. Habe damit für meine Länge eine ideale Tischhöhe zum Zuschneiden meiner Stoffe gefunden. Der Tisch ist stabil und vom Preis her akzeptabel:



Ich habe jetzt richitg Lust, ein neues Top zuzuschneiden, aber das muss noch warten, denn ich sticke immer noch an meinem Jännerblock für mein Crazy-Projekt. Die Zeit drängt, kaum hat das Jahr begonnen, ist nun schon wieder der Jänner bald vorbei.

Viel Erfolg und genügend Zeit für diese letzte Jännerwoche wünsche ich allen meinen LeserInnen

Claudia

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

Liebe Claudia,
die Stickaufgabe hast Du wieder genial gelöst, super!
Wien steht auch noch auf meiner "Da-will-ich-unbedingt-hin-Liste" und den Brunchtip hab ich mir gleich notiert. Aber erst ist jetzt Rom angesagt, da freu ich mich schon drauf. Viel Spaß mit Deinem neuen, tollen Schneidetisch, einen schönen Restsonntag noch und einen guten Start in die neue Woche....liebe Grüße
Susanne

Michi hat gesagt…

Liebe Claudia!
Der Baum ist wunderschön geworden, es entsteht so eine ruhige Stimmung auf diesem Block.
Beim Schweden findet man immer wieder nützliche Dinge, der Tisch schaut sehr solide aus und es ist gut, dass er frei stehen kann, dann kann der Stoff schön drüber hängen. Ich sehe eine glückliche, gemeinsame Zeit voraus!
Ich wünsch dir eine schöne Woche
Michi :)

Rita hat gesagt…

Liebe Claudia
Dieser Tisch steht seit kurzem auch in meinem Arbeitszimmer - er ist genial und dass man ihn in der Höhe verstellen kann, ist so praktisch! Ebenso genial ist - einmal mehr - deine Stickarbeit! Wunderschön!
Einen guten Wochenstart wünscht dir Rita

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Claudia, natürlich denke ich gerne an Wien zurück, ist gerade auch genau ein Jahr her. Ich bin auch richtig traurig, dass es dieses Jahr nicht klappt, aber wir sehen uns in Einbeck. Dein Baum ist wie alle Deine Stickereien wunderschön.
LG, Britta

stufenzumgericht hat gesagt…

Ach liebe Claudia, dein Feather-Stich und all die anderen schönen Stiche, wie auch immer sie heißen mögen, sind zum Niederknien schön!!! Und natürlich denke ich gerade jetzt an unsere schönen Tage in Wien, was bin ich froh, dass es im September eine Wiederholung gibt! Deine Bilder eurer tollen Stadt wecken bereits jetzt die Sehnsucht in mir! Viel Freude mit deinem neuen Zuschneidetisch wünscht dir Martina

Hanna hat gesagt…

Liebe Claudia,
Du bist einfach eine begnadete Stickerin, der Baum ist wunderschön geworden. Mmm, Brunch im Museum, hört sich gut an, ja und bei Deinen Bildern werden viele schöne Erinnerungen lebendig, gut daß es in diesem Jahr ein Wiedersehen gibt -
liebe Grüße
Hanna

Raphaela hat gesagt…

Wunderschön, Dein Baum.

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Claudia, logisch, dass auch meine Augen auch wieder endlos an Deiner Stickerei hängen.
Und ich gratuliere Dir zu diesem überaus genialen Tisch. Ich weiß wohl, was so etwas wert ist. Ich wünsche Dir viel Freude beim arbeiten, diese Investition wird sich schnell auszahlen. Dein Rücken wird es Dir danken.
LG Bine

Birgit hat gesagt…

Liebe Claudia,
dein Baum ist wunderwunderschön. Adoptiert.
Und der Tipp mit dem Brunch ist einfach genial. Dann dürfen wir ja jetzt aber gespannt sein, was du in Zukunft alles auf deinem Tisch zuschneidest.
Liebe Grüße
Birgit
Mir geht es wie Martina, ich freu mich auf September.

Klaudia hat gesagt…

Liebe Claudia,

deine Stickaufgabe hast du mit Bravour gelöst...einfach schön anzusehen...Deine Bilder von Wien machen neugierig,..und über Urlaub nachzudenken;-).
Dein Tisch ist genial, ich habe im letzten JAhr einen großen Zuschneidetisch in der Höhe von 90 cm von meinem GöGa gebaut bekommen, zunächst wollte ich ihn 10 cm abschneiden,...wie gut dass ich es dann doch nicht mehr ßabschneiden, denn die Höhe ist zum Zuschneiden genau richtig für mich....ich wünsche dir viel Freude an deinem neuen Tisch...

Lieben Gruß und eine tolle Woche, wünscht dir
Klaudia

Isabelle hat gesagt…

I love your embrodery. The different types of fabric gives depth to the image. Gorgeous !

susanne hat gesagt…

Der Baum sieht wirklich ganz wunderbar aus.Ich habe deinen Blog gerade erst gefunden und finde viele Ideen hier und naturlich Brunchtips für einen Wien-Besuch.L.G.Susanne