Montag, 21. September 2009

Val d' Argent: Riquewihr

Da Hanna, Michaele und ich mit dem PKW ins Val d' Argent fuhren, war es möglich im idyllischsten Ort dieser Gegend zu wohnen, nämlich im wunderschönen Riquewihr, das hoch oben in den elsässischen Weinbergen liegt:















In dieser engen Gasse war unser Hotel, ein uralter Fachwerkbau, verwinkelt, gemütlich und voller Atmosphäre:















Unser Zimmer hatte ein zweites Geschoß, das man mittels Wendeltreppe erreichte. Hier stand nur ein großes Bett und ein Nachtkästchen. Hierher ins sogenannte "Kinderzimmer" wurde ich verfrachtet. Ich schlief herrlich, direkt unter dem Dachgiebel.
Glücklicherweise entschieden wir uns, am Freitag Riquewihr zu erkunden und gerade an diesem Tag war auch Markttag :
Leckere Sachen, bei deren Anblick einem das Wasser im Mund zusammen läuft, wurden hier verkauft:






























Aber nicht nur Kulinarisches gab's auf diesem Markt, sondern auch schöne französische Stoffe zu moderaten Preisen:















Beim Bummeln durch die Stadt entdeckten wir auch ein kleines Textilgeschäft mit alten Nähmaschinen: Dieses Modell von Peugeot fanden wir besonders interessant:















Der Besuch einer Weinhandlung durfte natürlich nicht fehlen:















Überall konnte man Laugenbrezen kaufen, doch auch leckere Süßigkeiten wie Maronen:














Noch einige Eindrücke von Riquewihr:













Bitte anklicken


Von den doch recht anstrengenden Ausstellungsbesuchen und dem Durchstöbern der Einkaufszelte haben wir uns am Abend natürlich auch immer in Riquewihr bei köstlichem Abendessen erholt und so manches Gläschen Pinot gris auf dich, liebe Martina, getrunken. Du hast uns gefehlt !


An diesem Tag war Michi sehr hungrig:














Am letzten Abend haben wir ein besonders köstliches Abendessen genossen in einem doch außergewöhnlichem Ambiente, nämlich in einem eingezogenen Zwischengeschoß. Man saß hier sehr bequem, doch der Raum war vielleicht grade 150 cm hoch - für die Kellner weniger angenehm:


Bevor ich bei meinem nächsten Post zu den Ausstellungen komme, möchte ich noch Fotos von den Verkaufsständen zeigen und zwar für die Stickerinnen unter meinen LeserInnen:







Bei diesem italienischen Stand habe ich besonders an die liebe Barbara denken müssen:
Bitte anklicken


Um das Thema "Verkaufsstände" abzuschließen, zeige ich noch meine neuen Stoffe aus der Serie "Arabesque" by Claudia Pfeil, díe nun auf Verarbeitung warten. Hoffentlich fällt mir dazu etwas ein !

Kommentare:

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Claudia,
sei versichert, ich habe ganz doll an euch gedacht, wie gerne hätte ich euch begleitet!!! Jetzt freue ich mich über deine ersten Eindrücke, die sich soooooo vielversprechend anhören und auch so aussehen!!!
GlG, Martina

Hanna hat gesagt…

Hallo Claudia,
Jetzt schwelge ich gerade in Erinnerungen an das schöne Riquewihr und unser Zeit dort,
herrliche war es, wir haben gelebt wie "Gott in Frankreich"
Liebe Grüße
Hanna

Bea hat gesagt…

Danke für die vielen tollen Eindrücke.... muss einfach schön gewesen sein!
LG Bea

Michi hat gesagt…

Liebe Claudia!
Freu mich schon von deinen Erlebnissen in Val d`Argent zu hören. Bis Samstag bei Hanna.
Liebe Grüße Michi :)

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Claudia,
dir auch vielen Dank für die schönen Bilder...komme gerade von Hanna und bin begeistert von den Quilts und euren Erlebnissen.
Liebe Grüße
Gisela

Calines hat gesagt…

Hallo liebe Claudia,
danke für die tollen Bilder, da habt Ihr Euch aber wirklich einen wunderschönen Ort zum Wohnen ausgesucht. Und über den Markt wäre ich auch gerne mitgeschlichen.:)
Freu mich schon auf's nächste Wiedersehen mit Euch, war sooo schön!
Liebe Grüße
Heidi

Michaele hat gesagt…

Liebe Claudia,
schön war's mit Dir und Hanna und die Gaudi die wir hatten - einfach herrlich. Wenn ich jetzt das Foto von dem Hühnerspieß anschaue bekomme ich gleich wieder Hunger. War ja total lecker, wenn auch zuviel. "Also Leute, möchte betonen, ich habe das alles nicht verschlungen, obwohl ich wahnsinnig gerne esse ;-))))". Liebe Grüße Michaele

Quiltbiene hat gesagt…

Danke liebe Claudia für diese netten Reiseimpressionen ...und Deine Stoffbeute kann sich auch sehen lassen.
Herzlichst Sabine

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Claudia

Danke für deinen tollen Reisebericht, ja da habt ihr wirklich super schön gehabt.
Die Sticksachen sind ja der Hammer, einfach fantastisch!!
Ich bin schon gespannt was dir zu deiner Beute einfällt, ganz tolle Stöffchen.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Claudia, auch bei Dir gibt es so schöne Fotos. Irgendwann muß ich mich auch mal auf den Weg ins Elsass machen.
LG, Britta

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Claudia
Auch wenn ich heute erst vorbei schaue .. hab ich sehr an euch denken müssen ..
und wie ich sehe, hattet ihr es so richtig fantastisch !
Ein Paradies war es wohl insgesamt.. neben den herlichen Angeboten, und dem " Augenschmaus " ...
und für die "Italien-Bilder" bedanke ich mich noch im Besonderen bei Dir ...
ich hätte wirklich nicht wiederstehen können *lach*
Vielen ♥Dank für diese Eindrücke.
Liebe Grüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥