Mittwoch, 6. Januar 2010

Afghanistan - Inspiration und ein Buchtipp


Seit einiger Zeit weiß ich schon, dass mein Afghanistan-Quilt vom Publikum bei der Gildeausstellung 2009 in Götzis mit weiteren 10 anderen ausgewählt wurde und nun zu Pascale Goldenberg geschickt wird. Sie wird dann entscheiden, bei welchen europäischen Ausstellungen der Quilt jeweils zu sehen sein wird. Ich freue mich sehr darüber, zumal er gemeinsam mit dem wunderbaren Quilt meiner Freundin Hanna auf Reisen gehen wird. Hier habe ich schon einmal über diese interessante und erfolgreiche Initiative berichtet.
Die Herausforderung bestand darin, ein afganisches Stickquadrat mit dem Thema "Berge" in einen Quilt, der die Ausmaße von 1500qcm nicht überschreiten durfte, einzuarbeiten.
Dieses schöne Stickquadrat, das von SIMIN gefertigt worden ist, habe ich ausgewählt:

Nun hatte ich die Idee, kleine, an Farben und Formen an Simins Stickquadrat angepasste Bildchen aus Stoff zu nähen und Stickquadrat und Mini-Quilts dann - wie auf eine Pinwand - auf den Untergrundstoff zu applizieren.
Hier zwei Details:



Meine Quilt heißt "Hindu Kush and Alps" und misst 30 x 50 cm.

Schon einmal habe ich mich mit demselben Thema befasst und den Quilt "Connected" genäht. Er war in einer Ausstellung im Weinviertel zu sehen und wird voraussichtlich heuer bei der Gruppenausstellung der Bandlkramer-Quilter in Groß Siegharts, die vom 16. bis 18. April 2010 stattfindet, auch wieder ausgestellt werden:
Leider lässt sich der Quilt wegen seiner Länge nur recht schlecht fotografieren:


Im Hintergrund meiner Arbeit an diesen Quilts habe ich mich auch sehr gerne mit Literatur über die Geschicke dieses von tiefen Krisen erschütterten Landes beschäftigt. Sehr interessant war für mich das Buch "Der Buchhändler aus Kabul" von Asne Seierstad. Die Erzählerin, eine Journalistin, lebt ein halbes Jahr mit und in der Familie des Buchhändlers Sultan Khan, dem es zwar gelingt in der Geschäftsführung seines Buchhandels sehr aufgeschlossen und offen zu handeln, innerhalb der Familie verkörpert er aber die Rolle des alles und jeden dominierenden Familienoberhaupts. Grausam werden aber nicht nur die Frauen seiner Umgebung sondern auch die Männer von ihm unterdrückt. Im Laufe der Zeit, die die Journalistin in der Familie verbringt, entwickeln die einzelnen Familienmitglieder Vertrauen zu ihr und erzählen ihr Geschichten, oft auch nur bruchstückhaft, aus ihrem Leben. So setzt sich ein Bild Afghanistans wie ein Puzzle zusammen, das hauptsächlich nach dem Fall des Taliban-Regimes spielt, wo Frauen, denen zwar der Zutritt zu Bildung und ein Leben ohne Burkha wieder gestattet ist, aber vom Recht auf Selbstbestimmung in einer unglaublich brutalen Realität noch immer ausgeschlossen bleiben. Neben den Romanen von Khaled Hosseini "Tausend strahlende Sonnen" und "Drachenläufer" war dieses Buch eines der besten, das ich über Afghanistan gelesen habe.

Ich wünsche euch noch eine angenehme erste Jännerwoche und grüße euch herzlich

Claudia

Kommentare:

Anett hat gesagt…

Hallo Claudia,

ich komme gerade weg von Hannas Blog, um mir deinen tollen Quilt anzugucken.

Beide haben es wirklich verdient ausgestellt zu werden.

Liebe Grüße Anett

Hanna hat gesagt…

Hallo Claudia,
Was soll ich dazu sagen? Einfach einmalig schön! Was hätte ich sonst von Dir erwartet? Du beschreibst auch alles wieder sehr gut, danke dafür -
liebe Grüße
Hanna

Ursula hat gesagt…

Liebe Claudia,

Dein Quilt ist wunderschön und die Idee mit der Pinwand spricht wieder einmal für Deine Kreativität.
Liebe Grüße
Ursula

LyonelB hat gesagt…

Hallo Claudia,
auch Deinen Quilt finde ich, genau wie den Deiner Freundin, wunderschön. Beide Quilts haben es verdient, ausgestellt zu werden.
Liebe Grüße Viola

Michaele hat gesagt…

Liebe Claudia,
wieder einmal hast Du das Thema hervorragend in Stoff umgesetzt. Deine Kreativität ist einfach grenzenlos. Danke auch für den Buchtipp. Schönen Feiertag! Liebe Grüße Michi

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Claudia,
unglaublich, was ihr beide, du und die Hanna, aus den jeweiligen Stickquadraten gezaubert habt. Eure beiden Quilts treten völlig zu recht die Reise zu Pascale an und haben es verdient, in jeder Ausstellung gezeigt zu werden. Danke auch für den Buchtipp, steht bereits auf meiner Liste ;-)
GlG, Martina

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Claudia,
Hanna`s Quilt habe ich heute morgen schon bestaunt und auch deiner ist absolut sehenswert und beide haben es wirklich verdient, in die Ausstellung zu kommen.
Liebe Grüße
Gisela

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Claudia
Was für ein frisches Werk von Dir ..
so tolle Farben hast Du genommen, und wie Du die Vorgabe angenommen und umgesetzt hast ..
Grossartig ..!!!
♥☼♥Barbara♥☼♥

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Claudia, ich gratuliere Dir zu dieser wunderschönen Arbeit.
Herzlichst Sabine

Michi hat gesagt…

Liebe Claudia!
Dein Quilt schaut so ganz anders als die meisten Afghanistan Quilts aus, die ich bis jetzt gesehen habe. Die Berglandschaft sowohl von Afghanistan, als auch von Österreich kommt so schön zur Geltung.
Hoffentlich müssen wir am Samstag den Weg nach Mannersdorf nicht freischaufeln!
Liebe Grüße
Michi :)

Simone hat gesagt…

Liebe Claudia,
auch dir meinen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg. Deine Idee den Block in kleinere Minis zu integrieren gefällt mir auch außerordentlich gut. Der untere Quilt sieht auch sehr schön aus, jedoch sind die Details, wie du schon schreibst, schwer zu erkennen.
Liebe Grüße
Simone

Anonym hat gesagt…

Hallo Claudia,
Deinen Beitrag finde ich sehr interessant.
Auch ich habe bei dem Thema Afghanistan sofort an das
besondere Buch „Tausend strahlende Sonnen“ gedacht.
Man muss es gelesen haben.
Den Titel Der Buchhändler
aus Kabul kenne ich noch nicht. Danke für die Empfehlung.
Herzlichst Jana aus Hamburg

patchworkblog.de

Rostrose hat gesagt…

Liebe Claudia - "Hindu Kush and Alps" ist eine wunderbare Umsetzung einer tollen Idee und wurde zu Recht ausgewählt. Dein Buchtipp klingt interessant - scheint ungewöhnliche Einblicke in eine für mich absolut fremde Welt zu gewähren. Derzeit wartet auf mich noch das Buch Drachenläufer (allerdings neben vielen anderen, die entweder ich oder mein Mann zu Weihnachten bekommen haben) auf mich... Ich wünsche dir ein wunderbares 2010!!! Alles Liebe, Traude

Anonym hat gesagt…

Hallo Claudia,
ich freue mich schon, Deinen "Connected" (und natürlich auch DICH) bei uns im Waldviertel zu haben!
Deine Posts sind immer sehr interessant!
Liebe Grüße, GAbi

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Claudia
Dein Quilt ist traumhaft schön, grosses Kompliment!
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Murgelchen94 hat gesagt…

Liebe Claudia,

es wäre fast an mir vorbei gezogen,
doch ich möchte dir auch zu dem Erfolg und der wunderschönen Umsetzung gratulieren.

LG,
Helga