Montag, 26. April 2010

Mit Anne Lange auf den Spuren des Wiener Jugenstils

Saskia, Anne, deren Männer und ich haben einander gestern vor der Secession getroffen und Klimts Beethoven-Fries, den man leider nicht fotografieren darf, bewundert. Hier ein Detail über dem Eingang in die Secession:


Wir schauten uns dann die Fassade von Otto Wagners Postsparkasse an. Die restlichen Stunden verbrachten wir im Museum für angewandte Kunst. Eine wahre Fundgrube für Jugendstil Ornamentik. Besonders zu empfehlen die Ausstellung über osmanische Stickereien, jedoch nur noch bis 2. Mai zu besichtigen. Anne Lange hat uns natürlich als Fachfrau alle, oft sehr schwierigen und komplizierten Sticktechniken anhand der Exponate erklärt.

Im "Landtmann" trafen dann noch drei Stickerinnen dazu. Schön, dass auch welche aus älteren

Kursen bei Anne Lange dabei waren.
Natürlich gab es dann auch ein kleines Show&Tell. Saskia zeigte ihre tollen multi-media-Experimente:

Für mich war dieser Sonntag ein sehr interessanter, angenehmer Tag. Helga, ich habe an dich gedacht !

Endlich bin ich kürzlich dazu gekommen, an einem Kurs bei Heide Wech über das Bekleben von eigens dazu hergestellten Schachteln und anderen Dingen mit Stoff teilzunehmen. Es wird hier nicht genäht, sondern ausschließlich geklebt, was zwar nicht so ganz meine Lieblingstechnik ist. Trotzdem gefallen mir die Ergebnisse recht gut, zumal sie sich auch als -wie ich finde-nette Geschenke und Mitbringsl eignen. Hier eine Schachtel und eine Schreibmappe:

Noch ein Foto von der geöffneten Mappe:


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Arbeitswoche und grüße euch ganz herzlich

Claudia

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Claudia,
Ein toller Nachmittag muß das gewesen sein, freue mich auf einen ausführlicheren Bericht, vielleicht am Mittwoch - Deine bekleben Schätze sind wieder sehr, sehr schön, wie alles, was Du so machst -
liebe Grüße
Hanna

Murgelchen94..... Be yourself...an original is always more valuable than a copy. hat gesagt…

Liebe Claudia,
welch schöner Tag. Saskias Werke durfte ich auch schon in Natura sehen. Eine sehr interessante Künstlerin.
Übrigens, ich hab auch an Euch gedacht.
Dein Schachtelkurs war auch ein voller Erfolg.
LG,
Helga

Quiltbiene hat gesagt…

LIebe Claudia, herzlichen Dank für Deinen aktuellen Kommentar.
Ich finde die Ergebnisse von Deinem Klebekurs sehr ansprechend und inspirativ.
Liebe Grüße von Sabine

Simone hat gesagt…

Hallo, liebe Claudia,
deine Schachtel und die Mappe sehen toll aus, auch wenn sie geklebt sind, dass sauber hinzubekommen, ist auch nicht so leicht!
Ich sehe auch, dass du deinen Horizont auf sehr angenehme Weise erweitert hast.
Liebe Grüße
Simone

Michaele hat gesagt…

Liebe Claudia,
wow, war sicher ein ganz toller Nachmittag. Sticken ist wirklich Deine große Leidenschaft geworden. Und Deine Schachteln bzw. Deine Mappe gefallen mir auch sehr gut. Ganz tolle Sachen sind das wieder geworden. lg Michi

Birgit hat gesagt…

Liebe Claudia,
einen tollen Nachmittag hast du da verbracht. Kann mir gut vorstellen, dass es interessant war von Anne Lange etwas zu lernen.
Die Schachteln sind klasse.
Liebe Grüße
Birgit

Michi hat gesagt…

Liebe Claudia!
Ich habe am Sonntag oft an dich gedacht, leider kann man nicht überall gleichzeitig sein. Die Schachtel schauen super aus, die kann man immer wieder brauchen.
Liebe Grüße
Michi :)

stufenzumgericht hat gesagt…

Wow, das wird ja immer toller bei dir, über Patchwork zum Sticken und jetzt noch das Kleben...liebe Claudia, du bist immer für eine Überraschung gut. Das Beste ist aber, dass deine Ergebnisse ausnahmslos hinreißend sind, ich bin gespannt, was da noch alles folgt ;-)
GlG, Martina

Rostrose hat gesagt…

Klingt nach tollen Stunden!!!
Ich drück dir ganz, ganz fest die Däumchen, dass mit London alles klappt (jetzt dürfte ja flugverkehrstechnisch wieder alles bestens laufen) und habe den Plan, in meinem Blog / nächsten Posting schon mal einen Hinweis auf deinen zu setzen (so quasi als Ankündigung, dass du im V & A die Quiltausstellung besuchen wirst und "bestimmt bald aus Fachfrauenperspektive darüber berichten" kannst - das mach ich aber natürlich nur, wenn es auch in deinem Sinne ist! Du kannst mir dein "ok" oder "lieber nicht" gerne per Mail oder Blogkommentar zukommen lassen.
Ich schick dir ganz liebe Grüße, :o)
herzlichst Traude

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Claudia
Bei euch in "Ö" ist halt immer etwas Wunderbares " gebacken " :-)
Das war bestimmt sehr interessant für Dich, Wien in diesem Kreis zu erleben..
Deine Cartonagen gefallen mir auch sehr -
ich finde die Möglichkeiten beim Kleben auch sehr breit gefächert ..
-wenns bloss nicht so klebrig wäre *lach*
Herzliche Grüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥

Rostrose hat gesagt…

Danke für deine "Verlinkungs-Erlaubnis" :o) - hab meinen "2. London-Tag" grad veröffentlicht und da ist der Hinweis auf deinen Blog nun drin (hab nur noch auf dein "ok oder nicht" gewartet :o))! In meiner Seitenleiste bist du ja schon lange verlinkt, aber ich würde mich sehr freuen, wenn durch den direkten Link in meinem Posting vielleicht noch ein paar weitere Besucher dein Hobby, deine schönen Arbeiten und auch die Werke von KollegInnen, die du zeigst, kennenlernen! Sobald du aus London zurück bist und von der Quiltaustellung erzählst, gib mir doch einfach Bescheid, dann linke ich gern noch einmal zu dir :o)
Alles Liebe und wunderbare Tage in London!!! Wird sicher toll!!!
Herzlichst, Traude

Ursula hat gesagt…

Liebe Claudia,

schön, dass auch das Wetter so gut gepasst hat - sieht so aus, als hättet Ihr viel Spaß gehabt.
Ich hatte ja das Glück die Schachtel und die Mappe schon in "Natura" zu sehen - war eine ganz schön klebrige Geschichte - hat aber total Spaß gemacht.
Liebe Grüße Ursula